Previous Frame Next Frame

 

VERTIKALE UND HORIZONTALE IM RAUM DES KREISES

 
Nach einer klassischen Ausbildung (Klavier, Gesang) in Wien (Musikuniversität)und Salzburg(Mozarteum) macht Elfi Aichinger intensive Experimente mit den verschiedensten Techniken und Möglichkeiten des Instruments STIMME. 

Die laut Presse "Diva des Unerhörten" kommt über die Stimme zum Komponieren und lotet dort weiter die Grenzen aus.

Ihre unverwechselbaren Werke wie Zum Sterben bin ich viel zu jung, Langsam wie ein Planet, Hundsturm und Kirchenwiese, Endlich.Unendlich, Gott nahe zu sein ist mein Glück ... vereinen MusikerInnen aus den unterschiedlichsten Musikgenres (Jazz, Klassik, Elektronik, World Music ...)

Seit 1987 internationale Präsenz mit JUBILO ELF, AMES, MEMORABLE INCIDENT, DRINTAKEIN, EAQ feat. Don Byron

Diese Arbeit bringt mich auf den Grund. Atem, Geist und Seele sind in Bewegung und Wandel.

Sie lehrt am IPOP der Musikuniversität/Wien und am JIM der Anton Bruckner Privatuniversität/Linz